Unterricht

Musikmachen erfüllt mich von Kindesbeinen an, diese Begeisterung und diese schönen Erfahrungen beim Musizieren weiterzugeben, ist für mich eine Herzensangelegenheit. In meiner Jugend leitete ich kleine Kinder-Ensembles und übte mit meinen kleinen Schwestern und Cousinen. Mein Erststudium widmete ich daher auch nicht zentral dem virtuosen Spiel an meinem Instrument sondern innerhalb des Lehramtstudiums (Mittelschule) der aktuellen Pädagogik. Das Spiel am Instrument professionalisierte ich dann später in meinem Zweitstudium an der Musikhochschule Dresden.
Dieses Fundament bietet die Grundlage für meinen Unterricht am Instrument, der sich zielgerichtet, aber vor allem ausgewogen - im Relationsfeld zwischen Musikalität, technischer Schule, Spaß und Motivation - gestaltet.
Ziel meines Unterrichts ist es, die instrumentaltechnischen Fähigkeiten so zu vermitteln, dass die individuelle Musikalität ohne Hindernisse Ausdruck finden und weiterentwickelt werden kann.

Für die erwachsenen Schüler gibt es zweimal im Jahr die Möglichkeit in der Musikbibliothek aufzutreten gemeinsam mit dem Klarinettenensemble oder auch mit einem kleinen Solo-Vortrag.
Die jüngeren Schüler machen in der warmen Jahreszeit oft Straßenmusik und in der kälteren begleiten sie Kindergärten bei St.Martins-Umzügen oder gestalten einen kleinen Konzertabend ebenfalls in der Musikbibliothek im Kulturpalast.

Aus der Klassik kommend, mit großer Liebe zu Klezmer und zur freien Improvisation, gehe ich gerne auch auf andere Stilrichtungen wie Pop und Jazz ein.



Es sind noch Plätze frei für regelmäßigen Unterricht wöchentlich, sowie Unterricht nach Bedarf mit 10er-Karte,

Außerdem gibt es alle 2 Wochen Dienstags von 19.30-20.30 eine Klarinettenensemble-Runde für Erwachsene. 

Eine erste Schnupperstunde von 30 Min. ist kostenfrei.

Bei Interesse freue ich mich über eine Mail oder einen Anruf